Putztipps Wie funktioniert...? Wohnbereich
Was kann ein guter Fensterreiniger?
4. September 2015
0
, ,

Fensterrein1Fenster reinigen ist keine Kunst. Dazu gibt es auch nicht ein richtiges Verfahren. Und es gibt nicht das perfekte Fenstertuch. Oder das ideale Reinigungsgerät.

 

Fenster reinigt man so, wie man es für richtig hält. Oder so, wie es einen am besten von der Hand geht. Und das ist eigentlich (fast) immer richtig so. Brennsprit, eine Zeitung, und schon geht’s los. Einer der bekanntesten Putztipps überhaupt. Alkohol besitzt eine leicht schmutzlösende Wirkung und sorgt vor allem für streifenfreies Auftrocknen. Das funktioniert wunderbar bei leichten Verschmutzungen – oder als Finish, nach Anwendung anderer Reinigungsverfahren.

Beim Fensterreinigen geht es darum, eine glatte Oberfläche innert nützlicher Frist streifenfrei sauber zu bekommen. Dass es sich um transparente Oberflächen handelt, welche zum Teil gegen den Lichteinfall gerichtet sind, macht die Ausgangslage etwas anspruchsvoller.

Zurück zum Alkohol: Ein guter Fensterreiniger sollte tatsächlich mindestens 20-30% Alkohol enthalten. Alkohol verdampft schneller als Wasser. Während des Verdampfungsprozesses wird etwas Energie freigesetzt, und diese freiwerdende Energie transportiert quasi die letzten mikroskopisch kleinen Schmutzwassertröpfchen in die Luft, und so resultiert ein streifenfreies Auftrocknen.

 

Newsletter.fw

 

Warum enthalten normale Fensterreiniger aber keinen Alkohol mehr?

In der Schweiz unterliegen seit dem Jahr 2000 leicht flüchtige Lösungsmittel einer Lenkungsabgabe, der sogenannten VOC-Abgabe. Diese beträgt seit 2003 3 Franken pro Kilogramm Lösungsmittel. Abgabepflichtig ist unter anderem auch Alkohol für Reinigungszwecke (Trinkalkohol wird anderweitig besteuert). Im Preis einer Halbliter-Sprayflasche mit einem Alkoholanteil von 30% und weiteren abgabepflichtigen Stoffen (z.B. wie Glykol) wären Lenkungsabgaben von etwa 1 Franken enthalten. Das ist viel. Bei vielen Fensterreinigungsprodukten würde die VOC-Abgabe ein mehrfaches der Kosten des übrigen Inhaltes betragen! Um die Abgabepflicht zu umgehen, haben praktisch alle grossen Hersteller den Alkohol durch nichtabgabepflichtige Ersatzstoffe substituiert – angeblich der Umwelt zuliebe. Nur: was nicht abgabepflichtig ist, ist auch nicht flüchtig. Und so funktioniert das streifenfreie Auftrocknen nicht mehr so, wie gewohnt.

Glasklar_Spray500ml

Unser Glas- und Fensterreiniger GlasKlar enthält rund 30% Alkohol. Mit der entsprechenden VOC-Abgabe ist unser Produkt deshalb etwas teurer, als ein Massenprodukt aus dem Supermarkt. Dafür aber wesentlich besser.

 

bt_fensterset.fw

 

 

 

About author

Birgit Leutenegger

Inhaberin. Verantwortlich für Finanzen, Verkauf und Administration. Und Personal. Und den Kaffee-Einkauf.

Schlechter_Geruch

Wenn es unangenehm riecht

Fenster reinigen ist keine Kunst. Dazu gibt es auc...

Read more
Gartenstuhl_1

Gartenmöbel reinigen

Fenster reinigen ist keine Kunst. Dazu gibt es auc...

Read more
Frühjahr2

Grundreinigung im Haushalt. Auch „Frühjahrsputz“ genannt.

Fenster reinigen ist keine Kunst. Dazu gibt es auc...

Read more

Es gibt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *